Factoring Factoringvergleichen.de logo +31 (0) 20 2610152
Kleine Gartmanplantsoen, 10 Amsterdam RR 1017
8.8 10 197

Unechtes Factoring

Beim Factoring lassen sich eine Vielzahl von Sonderformen unterscheiden – allerdings stellt sich grundsätzlich die Frage, ob es sich um ein Echtes oder Unechtes Factoring handelt. Denn hier findet die Differenzierung vom Umgang mit dem Ausfallrisiko statt – dies wird auch als Delkredere bezeichnet. Entsprechend erhält der Factor beim Unechten Factoring vertraglich das Recht der Rückabwicklung des Forderungskaufs – zum Beispiel bei einer Nichtbezahlung oder einem endgültigen Ausfall seitens des Debitors. So wird Unechtes Factoring auch als Recourse-Factoring bezeichnet, da im Gegensatz zum Echten beim Unechten Factoring das Risiko eines Forderungsausfalls vom Factor nicht übernommen wird. Demgemäß verbleibt das Forderungsausfall-Risiko beim Unechten Factoring komplett bei Ihrem Unternehmen.

Factoring
© Vitaliy Vodolazskyy /123rf.com

Beim Unechten Factoring unterstützt der Factoringanbieter Ihr Unternehmen allerdings insofern, dass dieser Ihnen im gestellten Rahmen Liquidität bereitstellt und Ihr Debitorenmanagement übernimmt. Man kann also in diesem Falle von einer Art Kreditgeschäft sprechen. In der praktischen Umsetzung ist es also so, dass die Factoringgesellschaft nach der Stellung der Rechnung innerhalb von ein bis zwei Tagen 80 – 90 Prozent des Forderungsbetrags auf das Konto Ihres Unternehmens überweist. Wenn es allerdings zu einem Forderungsausfall kommt, sind Sie dazu aufgefordert den vorfinanzierten Betrag nebst Zinsen an die Factoringgesellschaft zurückzuerstatten.

Unechtes Factoring im unmittelbaren Vergleich

Hier sind zwei eklatante Unterschiede zu erläutern. Der markanteste Unterschied zwischen Echtem und Unechtem Factoring liegt in der Übernahme des Ausfallrisikos für die Forderungen. Bei dem Echten Factoring wird das Delkredererisiko in der Gesamtheit übernommen, wohingegen beim Unechten Factoring dieser Ausfallschutz nicht offeriert wird. Die Wahl der Übernahme des Ausfall-Risikos seitens des Factoringunternehmens liegt also ganz bei Ihnen als Kunde, denn natürlich wird sich Ihre Entscheidung entsprechend in den Factoringkosten wiederspiegeln. Der zweite Unterschied liegt in dem sogenannten Risikotransfer, der sich in der Bilanz Ihres Unternehmens entscheidend bemerkbar machen kann. Beim Unechten Factoring wird allerdings kein Risikotransfer gewährleistet, also die Forderungen scheiden hier nicht aus der Bilanz eines Unternehmens aus. Somit kommt einem Unternehmen, dass sich für Unechtes Factoring entschieden hat, nicht folgender Vorteil zu Gute: Denn ein solches Ausscheiden der Forderungen aus der Unternehmensbilanz verkürzt zugleich die Bilanzsumme und kann damit die Bonität eines Unternehmens beachtlich verbessern.

Wann sich Unechtes Factoring für Ihr Unternehmen lohnt

Da das Unechte Factoring in der Praxis als reines Kreditgeschäft fungiert, sollten Sie sich als Unternehmen nochmals bewusst machen, dass Sie sich mit Unechtem Factoring in erster Linie Ihre Liquidität sichern können. Das Delkredererisiko verbleibt beim Unechten Factoring gänzlich Ihnen und wird nicht an den Factoringanbieter übergeben. Allerdings bietet Ihnen die Factoringgesellschaft beim Unechten Factoring die großen Vorteile einer Sicherung von Liquidität und einer Unterstützung beim Management Ihrer Debitoren.  Somit ist diese Variante insbesondere für Unternehmen mit langfristigen Zahlungszielen und einem liquiden und zuverlässigen Kundenstamm lohnenswert.

Sie sehen, die Entscheidung für Echtes oder Unechtes Factoring nimmt direkt Einfluss auf Ihren Factoringvertrag und den damit einhergehenden Leistungen. Zudem bietet der Markt eine Vielzahl an Factoringanbietern, wobei jeder Anbieter verschiedene Schwerpunkte bei den Factoringkosten legt und dementsprechend berechnet. Informieren Sie sich daher vorab detailliert und holen sich mehrere Angebote ein beziehungsweise lassen Sie diese einholen. Wir von factoringvergleichen.de finden für Sie – professionell und mit Umsicht – heraus, ob eher Echtes oder Unechtes Factoring für Ihr Unternehmen zweckmäßig ist und ermitteln die optimalsten Bedingungen für die Bedürfnisse Ihres Unternehmens mit den wettbewerbsfähigsten Gebühren. Überzeugen Sie sich gern von unserer Expertise und reichen einen kostenlosen und unverbindlichen Antrag ein!